Gut für die Umwelt –

gut für den Mensch

Der umfassende Einsatz von Kunststoff-Fenstern bedeutet ein großes Umweltplus. Nicht nur ist die Herstellung von PVC vergleichsweise energiearm, Kunststoff-Fenster sind besonders langlebig, müssen nicht gestrichen und kaum gewartet werden. Anspruchslos und unverrottbar sparen sie Geld und natürliche Rohstoffe. Ihre dauerhafte Dichtheit verringert den Heizbedarf und senkt so die Umweltbelastung. Weiterhin ist PVC als thermoplastischer Kunststoff unter Beibehaltung aller technischen Eigenschaften recycelbar – mit geringem Energieeinsatz. Kurz: PVC ist ein umweltfreundlicher Werkstoff!

 

greenline – Umweltschutz mit Qualitätssiegel

Die moderne Generation von Kunststoff-Fenstern: greenline basiert auf einer Kunststoffrezeptur, bei der seit 2004 ein bleifreier Stabilisator auf Calcium-Zink-Basis zum Einsatz kommt. So ganz „nebenbei“ optimiert der die Wetterbeständigkeit, erhöht die Lebensdauer und bewahrt den Oberflächenglanz. Und das serienmäßig und ohne Aufpreis! Eine Entscheidung für mehr Nachhaltigkeit.